🍲 Rezepte

gebaeck

Hefezopf

ostern frühling brot vegetarisch

1 kg Mehl
500 ml Milch
100 g Zucker
1 Würfel Hefe
150 g Butter
2 TL Salz
3 Eier
1 EL Zitronenabrieb
2 EL Hagelzucker, wenn gewünscht
250 g (?) Rosinen, wenn gewünscht

Milch leicht erwärmen und in einen Rührbecher gießen. Zucker und zerbröckelte Hefe dazu und alles zusammen so gut verrühren, bis sich die Hefe weitgehend aufgelöst hat. Zitronenschale, oder Bittermandelöl und zwei der drei Eier dazugeben und alles zusammen gut verquirlen. Diese Flüssigkeit in einem Schwung zum Mehl gießen, weiche Butter und Salz dazu und sofort alles zusammen kräftig verkneten, bis der Teig elastisch und glatt ist. Rosinen dazugeben, wenn gewünscht. Mit einem feuchten Tuch abdecken und gehen, bis der Teig verdoppelt ist (bis zu 2h).

Den Teig noch einmal durchkneten, dabei Mehl nachgeben. In drei Teile teilen und flechten – idealerweise in der Mitte beginnen, und die Länge der Blechdiagonale im Blick behalten (s. Bild). Aufs Blech legen. Ein Ei gut mit einer Prise Zucker und Salz verquirlen (Mixer). Den Zopf bestreichen, so wird er nicht schwarz. Nach Wunsch mt Hagelzucker bestreuen. Noch einmal 30 Minuten gehen lassen.

Auf mittlerer Schiene bei 180°C Ober-/Unterhitze 30-35 Minuten backen, bis er beim Klopfen hohl klingt. Nicht von der frühen Bräune erschrecken lassen – die kommt von der Ei-Schicht und bleibt so.